KAUF AUF RECHNUNG EXPRESSLIEFERUNG INTERNATIONAL SHIPPING

MATADOR Holzbaukästen für kreatives Aufwachsen

Matador Bau- und Konstruktionsbaukästen, eine Philosophie seit einem Jahrhundert 

 

Matador, als Hersteller von schadstofffreiem Holzspielzeug, sieht die Aussage „Learning by doing“ als das Leitziel an, an dem sich das gesamte Konzept und alle Baukästen ab dem Babyalter mit 18 Monaten, ausrichtet. Dazu greift der Hersteller gerne den Spruch von Konfuzius auf, welcher das „Spielend-lernen-Prinzip“ dieser Marke sehr gut beschreibt:  

Matador-Spruch-von-KonfuziusWarum der Spruch so passend ist, verraten wir im unseren aktuellen Beitrag und stellen die verschiedenen Entwicklungsstufen, das passende Alter des Kindes und die Vorteile genauer vor. Direkt zu den Produkten geht es hier!

Das Matador-Prinzip „Babyarchitect“

In jedem Kind steckt Tatendrang und Kreativität und das von Beginn an. Ausprobieren, begreifen und etwas erschaffen wollen schon die Kleinsten. Schön ist es, wenn die ersten Spielzeuge aus natürlichen Materialien  bestehen und genau dieses Bestreben fördern. Holzbauklötze gehören einfach als Grundausstattung in ein Kinderzimmer, denn wie kein anderes Spielzeug begleiten sie ein Kind von den ersten motorischen Fähigkeiten, wie dem „Greifen“, über das Stapeln und Legen, bis zum Bauen. Die Lust eines Kindes sich daran zu versuchen entsteht bereits aus dem Drang heraus, etwas zu entdecken und auszuprobieren. Es kann jedoch an Lust verlieren, wenn es immer wieder dabei scheitert. 

babyarchtict-bausteine-foerdern-kreatives-bauen-fuer-kinder-ab-18-monate

Das beobachtete auch der Erfinder der Matador-Holzsteine, „Johann Korbuly“, Vater von drei Kindern und zwar nicht heute, sondern schon 1899. Zu Weihnachten bekamen die Kinder ganz stolz vom Papa ihren ersten Holzbaukasten geschenkt. Die Augen leuchteten vor Freude und das nicht nur bei den Kindern. Alles schnell ausgepackt, legten sie noch am Abend los und stapelten die Steine und probierten sich an den ersten „Bauwerken“. Doch immer wieder brachen Türme ein oder fielen wieder um. Der Eisenbahn-Ingenieur Korbuly  mochte diesen Anblick gar nicht und kam so auf die noch heute bekannte Technik der Konstruktionsbausteine von Matador. Kurzer Hand bohrte er in die Holzwürfel Löcher und nutzte ein Holzstäbchen zum Verbinden der Bausteine. Von da an zerfiel kein Bauwerk mehr in seine einzelnen Klötze. 

babyarchitect-pferd-und-hund-aus-holzbausteinen-bauen-matador

Die Babyarchitect-Serie ist bereits für Kleinkinder ab 18 Monaten geeignet und verzichtet deshalb auf das Prinzip der Verbindungsstäbchen. Für ein frustfreies Bauen setzt sie auf die markentypischen Knubbel und die passenden Bohrungen, quasi als Gegenstück, womit die Steine kinderleicht aufeinander gesetzt werden können und halten. Durch diese Noppen und Vertiefungen sind die Bausteine nur lose mit einander verbunden und können ganz einfach wieder getrennt werden. Dennoch halten sie so gut zusammen, dass sie dreidimensionales Bauen ermöglichen, ohne das die Kunstwerke schon durch einen Hauch einstürzen.

Das fördert die Kreativität und bewahrt die ersten Baufortschritte vor schnellem Frust. Aber auch die Motorik  und das Verständnis von Formen und Verbindungen werden beim Spielen weiter ausgebaut. 

ba-10-matador-baukasten

Für den Start reicht der „Babyarchitect 10“, denn zunächst steht das Erkunden der Formen und der Steine an sich im Vordergrund. Dank der Knubbel und Vertiefungen gibt es da jede Menge zu erfühlen und zu entdeckt. Natürlich macht das Bauen umso mehr Spaß, umso mehr Steine zur Verfügung stehen. Der „Babyarchitect 22“ kann bereits als Einstiegsbaukasten oder als Ergänzung erworben werden. Er kommt als handliche Tragebox daher und die Steine sind extra in einem Baumwollsack sicher verstaut, was auch später für Ordnung sorgt. 

ba-22-matador-baukasten-fuer-kinder-ab-1-5-Jahren

Das große Set „Babyarchitect BA XL“ bringt gleich 122 Steine mit und ist genau richtig für die Baukünstler, die Großes vorhaben. Er ist aber auch ideal für Geschwister, Kindereinrichtungen/KITAS und Praxen mit Spielecken. So gibt es genug Steine, auch wenn gleich drei Kinder gleichzeitig um die Wette bauen. 

ungefaerbte-holz-baukloetze-von-matador-fuer-kinder-ab-18-monaten-und-kindergarten

Das besondere an der Babyserie ist, dass es sich um komplett ungefärbtes und somit naturbelassenes Holzspielzeug handelt. Keine Farbe und keine Lacke, welche durch Mundeln und Speicheln gelöst werden könnten.

  

Matador Konstruktions-Baukästen für Kinder ab 3 Jahre

Ob als Fortsetzung zur Babyarchitect-Serie oder als Einstieg in die kreative Welt von Matador beginnt die KI-Serie, für Kinder ab 3Jahren, mit dem Konzept der Verbindungsstäbchen und öffnet damit eine ganz neue Bauwelt.

 

Ab der KI-Linie geht es nicht mehr nur um Bauklötze und Stapeln, sondern um die Stufe des Konstruierens. So verfügt jeder Bausteine über exakt gebohrte Löcher, um die verschieden langen Verbindungstäbchen aufzunehmen und so mit anderen Bausteinen verbunden zu werden. 

einstieg-in-die-matador-ki-serie-holzbausteine

Aber nicht nur Stein an Stein lässt sich so auf verschiedene Weise „andocken“, sondern auch Zubehörteile wie Räder, Kappen und Schrägen. Auf diese Weise lassen sich Fahrzeuge, Maschinen, Tiere, Gebäude oder eigene, freie Kreationen nachbilden und bauen. Erste Ideen können der bebilderten Bauanleitung entnommen werden, welche stets die ungefähre Bauzeit und die benötigen Elemente angibt. 

naehmaschine-aus-holzbausteinen-bauen-greenstories-blog

Die Stäbchen können in die Bohrung gesteckt und bei Bedarf mit dem kleinen Holzhämmerchen nachgeklopft werden. Stecken zwei Holzklötze ganz eng einander, hilft der mitgelieferte Holzkeil und trennt die Steine wieder. Die Stäbchen, sollten sie einmal fester sitzen, lassen sich mit der bekannten Stäbchenzange für Kinder einfach greifen und heraus ziehen. Jedes Ki-Set wird stets mit einem Werkzeugset geliefert, welches den Kindern großen Spaß bereitet. Denn es geht nun auch um den Umgang mit Werkzeug, um das Hämmern und Klopfen. 

mit-holzbausteinen-konstruieren-geht-mit-matador-baukaesten

Der Unterschiede der einzelnen Stufen Ki 1- 4  liegt in der Anzahl der Bausteine und den damit möglichen Bauformen. Auch hier reicht für den Einstieg ein kleines Set aus, welches stets um einen weiteren Kasten ergänzt werden kann. Dabei braucht die Reihenfolge nicht beachtet werden und natürlich macht es auch hier umso mehr Spaß, je mehr Bausteine vorhanden sind. 

matador-ki-3-baukasten-mehr-moeglichkeiten-fuer-kinder-ab-3-jahren

Wie bei der Babyserie auch, gibt es einen XL Baukasten, der „KI XL“, welcher ideal für Kindereinrichtungen/Kitas, Geschwisterkinder und Spieleecken von Praxen ist. Das 350-teilige Set ermöglicht das gleichzeitige Konstruieren durch bis zu drei Kinder und beinhaltet daher 3 Werkzeugsets und drei Bauanleitungen.

 ki-xl-holzbaukasten-matador-fuer-kindergarten-und-geschwister

 

Zubehör und Erweiterungssets von Matador

Das schnell mal etwas weg kommen kann wenn eifrig gebaut wird, weiß auch der Hersteller und vergibt für alle Kästen und Produkte eine Ersatzteil- und Nachkaufgarantie. Ob das Matador Werkzeug, die Verbindungstäbchen „S-KI“ oder die Räder, all dies kann in separaten Sets nachgekauft werden.  

werkzeug-set-fuer-matador-baukaesten-der-ki-serie

Aber diese Sets dienen nicht nur als Ersatz, sondern erweitern kleine und mittlere Kästen sinnvoll. So brauchen z.B. große LKW`s oder eine Lokomotive schon mal einiges mehr an Räder oder anspruchsvolle Gebilde ein paar zusätzliche Stäbchen. 

matador-zubehoer-sets-reader-und-verbindungsstaebchen

 

Der Hersteller und das Material

Wieder, wie einst zur Gründungszeit, werden die Elemente für die Kästen in Österreich in eigener Fertigung hergestellt. Damit stellt der Hersteller eine gleichbleibende Qualität und die Aufrechterhaltung seines hohen Anspruchs an pädagogisch wertvolles und schadstofffreies Spielzeug sicher.

babyarchitect-bausteine-von-matador-kinder-beim-spielen

Als Material darf für die Herstellung nur einheimisches Rotbuchenholz aus nachhaltiger Fortwirtschaft unter die Kreissäge kommen. Dies wird über die PEFC-Zertifizierung (PEFC/06-38-27) des Rohmaterials sichergestellt. Kunststoffteile oder Kunststoffverpackung gibt es bewusst nicht, so sind alle Bauteile stets aus Hartholz hergestellt.

  

Vorteile für die Kinder

Bis heute wird diese Philosophie weiter geführt und Kindern ab 1,5 Jahren für die Entwicklung der Motorik und Kreativität ein unbelastetes Spielzeug an die Hand gegeben, das quasi mitwächst. Die einzelnen Baukästen aus der Serie Ki 0-4 erhielten, nur zu Recht wie wir meinen, die begehrte „spielgut“ Auszeichnung.

Ausprobieren und sich steigern steht, wie auch der Umgang mit natürlichen Materialien, eindeutig im Vordergrund. Spielen und Lernen gehören hier eindeutig zusammen. In einer Zeit der Zunahme medialen Spielzeugs, ist hochwertiges Holzspielzeug eine umso wichtigere Alternative. Vorstellungskraft, Konzentration sowie das Verständnis von Zusammenhängen vermögen Holzspielzeug wie dieses, zu entwickeln und fördern letztlich beim gemeinsamen Spielen auch den Teamgeist.

 

Heute ist die Trennung in geschlechterspezifisches Spielzeug in den Hintergrund gerückt. Mädchen sollen genauso mit Holzbausteinen, wie Jungs mit Puppen, spielen. Die Motorik, die Kreativität und die dreidimensionale  Vorstellungskraft soll schließlich bei beiden Geschlechtern gefördert werden.

Ermutigt werden die Kinder von den schnell sichtbaren Fortschritten ihre Bauwerke und Kreation, diese immer weiter voran zu treiben. Später werden sie zurückblicken auf diese prägende Zeit und sodann ihren Kindern vielleicht sogar den eigenen Matador Holzbaukasten überlassen, denn gemacht ist dieses Spielzeug für Generationen. Das gesamte Sortiment finden Sie hier.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.