KAUF AUF RECHNUNG VERSAND SOFORT Mo-Fr bis 14 Uhr RETOURE KOSTENFREI**

Ein Schnuffeltuch ist weit mehr als nur ein Lappen aus Stoff

Das Schnuffeltuch: Kuscheltier, Lieblingsspielzeug und Tröster in einem

Eltern kennen das nur zu gut: Das Kind hat sich unsterblich in ein ulkiges Objekt aus Stoff verliebt und gibt es nur unter Protest aus den kleinen, klebrigen Händchen. Es wird aufs Innigste geherzt, bekommt Geschichten erzählt, oder eher gebrabbelt, und wenn man es beim sonntäglichen Familienausflug vergessen hat, ist das Geschrei kaum zu ertragen und findet erst dann sein jähes Ende, wenn man ein Wendemanöver vollzieht, das Herzstück aus dem Kinderzimmer-Chaos wühlt und es wie einen lange verloren geglaubten Schatz feierlich dem Schreihals überreicht. Das dann folgende Lachen des Windelpakets in der Autoschale können wir uns an dieser Stelle nur zu gut vorstellen, stimmts!?

 

Ein unentbehrlicher Alltagsbegleiter

Aber was macht die Magie dieses einen, einzig wahren und in den Augen des Kindes absolut perfekten Schnuffeltuchs aus? An seinem Äußeren scheint es definitiv nicht zu liegen. Es gibt keine präferierte Tierart, die den Kopf des kuschelweichen Tuchs bildet. Manchmal ist das erste Schnuffeltuch zur Geburt der ewige Liebling, weil es eben zuerst da war und am vertrautesten ist. Manchmal kann man aber gar nicht genau sagen, warum das eine weiche Geschenk so gut ankommt und für das andere nur Missachtung übrigbleibt. Ob die Kleinsten an dieser Stelle schon Qualitätsunterschiede machen, ist eher fraglich fraglich. Sie sollten diese aber machen, spätestens nachdem Sie wissen, wie manche Schmusetücher hergestellt werden. Oft denken sich Eltern, besonders bei unrettbar abgekuschelten Objekten der Begierde: Was findet mein Kind nur an dem komischen Lappen? Eine große Gemeinsamkeit aller Schnuffeltücher ist es nämlich, dass sie rapide an formvollendeter, von Designern akribisch durchgeplanter Schönheit verlieren und vor allem Gliedmaßen einbüßen müssen, die irgendwann nur noch völlig zerfleddert am Tuch hängen. Häufig „steht“ es schon förmlich nach einer intensiven Sabber-Attake mit einer Mischung aus Krümeln und sonstigem. Denn wie gesagt: Es wird ja nur unter Protest aus der Hand gegeben und überall mit hingeschleift. Daher ist es ratsam, mehr als eine Version des Lieblings in petto zu haben, falls der gefürchtete Besuch in der Waschmaschine ansteht. Viel Glück dabei, dass der Schwindel mit dem Double währenddessen nicht auffliegt! Nur so viel bereits zum Wert eines einst geglaubten „einfachen“ Lappens.

nuckeltuch-aus-bio-baumwolle-ohne-schadstoffe

Steckt hinter guten Schnuffeltüchern eine formvollendete Form, welche erste nach Jahrhunderten an Forschung und Entwicklung erreicht werden konnte? Oder ist es die gekonnte Schlichtheit mit den gewissen Details, auf die es ankommt, um den harten Job überhaupt antreten zu können?

 

Welche Funktionen erfüllen Schmusetücher?

Wie schon erwähnt, gibt es viele verschiedene Arten von Nuckeltüchern (nicht zu vergessen natürlich, dass ein Kind auch ein kleines Kuscheltier als besten Freund haben kann). Aber viele von ihnen sind wahre Allrounder und erfüllen gleich mehrere Funktionen für Babys sowie für heranwachsende Kleinkinder. Auch wenn sie sich in Design und Farbgebung unterscheiden, weisen Schmuse Tücher dieselben Eigenschaften auf: Sie bestehen aus einem dreieckigen oder viereckigen Stofftuch, welches an den Ecken verknotet oder abgenäht ist und besitzen, entweder in der Mitte oder an einer Kante angenäht, einen Kuscheltierkopf. Die meisten Hersteller wie zum Beispiel Nanchen, Efie oder Sigikid verarbeiten Stoffe mit unterschiedlichen Oberflächeneigenschaften, etwa Frottee oder Nicki.

bio-schmusetuch-von-nanchen-apple-park-efie-und-sigikid-greenstories

Ein Baby kann das leichte Tuch gut greifen und den Stoff auch in der Hand zusammenknüllen. Es kann sich an den weichen Stoff anschmiegen und unterschiedliche Haptiken entdecken. Damit schult es seine Sinne. Der Plüschtierkopf gibt dem Schnuffeltuch seinen Charakter und macht es in der fortschreitenden Entwicklung zum Spielkameraden. An den Knoten kann wunderbar herumgekaut und zur Beruhigung genuckelt werden. Das Kauen dient als Massage für juckendes Zahnfleisch, wenn Ihr Baby gerade seine Zähne bekommt. Da das liebe Nuckel Tuch so oft in Benutzung ist und Babys darauf herumlutschen und -kauen, sollten die verwendeten Materialien auf jeden Fall schadstofffrei sein und im besten Fall aus Biobaumwolle bestehen. Als Füllung eignet sich besonders gut natürliche Schurwolle oder gar Schurwolle aus kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT) anstelle von Polyester. Andererseits ist für Allergiker oder bei veganer Lebenseinstellung die Polyesterfüllung genau das Richtige. Sodann aber sollte in jedem Fall der äußere Stoff aus kontrolliert biologischer Baumwolle sein. Außerdem sollte man auf aufgestickte Gesichter achten, Knöpfe beispielsweise können sich durch ständiges Mundeln leicht ablösen.

bio-schmusetuch-von-sigikid-mit-knoten

Gerade weil jedes Schnuffeltuch fasst schon automatisch zum Besten und nie mehr loslassenden Schmusefreund, Zahnungshilfe und Greifling mit Beißeinlagen wird, gibt es bei uns ausschließlich Bio-zertifizierte und somit schadstofffreie Schmusetücher. Bei Sigikid beschränken wir uns deshalb auf die Green Collection welche ausschließlich GOTS zertifizierte Bio Baumwolle (kbA) verwendet.

Übergangsobjekte nehmen die Angst

Über die reine Funktionalität hinaus spielen die Tücher zum Liebhaben und Kuscheln auch auf psychologischer Ebene eine große Rolle. Die Schmusefreunde werden als sogenannte Übergangsobjekte bezeichnet. Da sie meist schon ab der Geburt oder nach wenigen Monaten an der Seite ihres kleinen Menschenfreundes sind, entwickeln diese zu ihm eine innige Beziehung. Schon allein, da das Tüchlein so schön nach Mama oder Papa riecht, wenn die beiden vor der Geburt selbst damit gekuschelt haben. Sie ermöglichen es Ihrem Kind, einen ersten Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Denn sind Mama und Papa mal nicht im Raum, beruhigen sich Kinder oft mit ihrem Schnuffeltuch. Viele Kinder bringen ihre weichen Freunde auch noch anfangs mit in den Kindergarten. Am ersten Tag wird dann der Stofflappen vorgeschickt, um in Konversation mit den Erzieherinnen zu treten. Kommt Ihnen das bekannt vor? So nehmen Kleinkinder ein Stück Zuhause und Geborgenheit mit in ein neues Umfeld voller fremder Menschen und neuer Eindrücke. Es will ja schließlich alles erst einmal kritisch begutachtet werden. Dies hilft auch bei der Verarbeitung von Ängsten. Erzieher beobachten oft, wie das Kind zunächst eine gewisse Sucht zur Nähe des Schmusetiers besitzt. Auf ambivalente Weise wird das Objekt einerseits innig geliebt, es wird mit ihm gesprochen und niemand anders darf es haben (schon gar nicht andere Kinder!). Gleichzeitig geht das Kind aber nicht zimperlich mit ihm um und das Tuch muss einiges einstecken. Dies ist jedoch oft eine Form erster Rollenspiele, in dem verschiedene Interaktionen nachgespielt werden. Dies fördert die Kreativität.

schnuffeltuch-mehr-als-nur-ein-stueck-stoff

Mit dem besten Freund im Rücken traut sich das Kind nach und nach immer mehr zu, am prägnantesten ist dies im Kindergarten zu beobachten. Das Nuckeltuch wird dann öfters mal der Erzieherin übergeben, wenn der Knirps sich in Spiele mit anderen Kindern stürzt. Die Unentbehrlichkeit des Beschützers schrumpft immer weiter und es findet eine schrittweise Entwöhnung durch die Ablenkung statt. Deshalb sollten Eltern auch nicht versuchen, dem Nachwuchs das geliebte Schnuffeltuch wegzunehmen, wenn sie meinen, dass die Zeit gekommen sei. Lassen Sie Ihr Kind das Tempo bestimmen und nehmen Sie ihm mit dem Tuch nicht auch ein Stück Selbstbewusstsein. Es ist ebenfalls nicht angemessen, schlecht von dem Beschützer zu sprechen.

 

Kuschelfreunde ohne Schadstoffe

Es ist einfach so, dass hier beste Qualität und ungiftige Materialien und die Vermeidung von unnötigen Zusätzen an erster Stelle stehen. Mit unserer Auswahl an niedlichen, frischen aber frechen Designs beweisen wir, dass es weder dem Nuckeltuch noch dem Schnuffeltuch an einem modischen, ansehnlichen Äußeren fehlen muss, „nur“ weil es BIO ist. Gerade unsere Bio Hersteller wie Efie und Nanchen wissen, wie wichtig gesunde Materialien und eine top Verarbeitung für die Sicherheit der Kleinsten sind.  Die beiden Firmen haben ihren Sitz hier in Deutschland und nähen auch hier immer noch in Handwerkskunst die vermeintlichen Stofflappen. Aber ganz gleich ob Natures Purest aus England, Apple Park aus Kalifornien oder eben unsere Neuheit Sigikid mit der Green Collection - sie sind alle verwenden ökologische Materialien und bereichern unser BIO-Sortiment an unbedenklichen Schmusetüchern für Ihr Kind.

 schmusetuch-ohne-schadstoffe-bei-greenstories-kaufen

Alles Wissenswerte über Schmusetücher auf einen Blick

Im Folgenden haben wir die wichtigsten Informationen aus diesem Blogbeitrag gebündelt und zusammengetragen.

  • Wenn Sie schon vor der Geburt Ihres Kindes mit einem Kuscheltuch im Bett schlafen, akzeptiert das Neugeborene das erste Spielzeug leichter und es schenkt ihm Geborgenheit, wenn Mama und Papa mal nicht im Raum sind.
  • Sorgen Sie für Ersatz: Kaufen Sie am besten ein identisches Ersatzschnuffeltuch für den Fall, dass der Kuschelfreund gewaschen werden muss oder verloren geht. Das schützt vor Tränchen. TIPP: Einfach auch zwischendurch die Tücher tauschen. Das beugt zu starker Abnutzung vor.
  • Achten Sie auf Materialien in Bioqualität. Ihr Kind verbringt sehr viel Zeit an der Seite seines Schmusetuchs. Enthält dieses Schadstoffe wie etwa Pestizide, kann dies schon in jungen Jahren zu Allergien führen.
  • Weiden Sie Schnuffeltücher mit verschluckbaren Teilen wie zum Beispiel angenähten Knöpfen.
  • Lassen Sie ihr Kind sein Schmusetuch als Begleiter und Tröster ruhig mit in den Kindergarten oder zu Oma und Opa nehmen, denn es gibt ihm als Übergangsobjekt in neuen Situationen Selbstsicherheit.
  • Nehmen Sie Ihrem Kind das Schnuffeltuch nie weg. Lassen Sie den Nachwuchs selbst entscheiden, wann er dazu bereit ist.
  • Auch wenn Ihnen das Schnuffeltuch nicht gefällt, sei es allgemein oder weil es abgekuschelt ist: Ihr Kind entscheidet, welchem Stofftier es sein Vertrauen schenkt und wie lange es dies tut. Solange das Tuch keine Gefahr für das Kind birgt, sollten Sie sich damit leicht abfinden können.

bei-greenstories-bio-produkte-fuer-das-kind-kaufen

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.